GWG-Workshops – Aussagepsychologie

Team- und Workshoptermine 2020:

Wir haben heute unsere (Fach)Teamtermine für das kommende Halbjahr noch einmal
etwas modifiziert. Zur Teilnahmen oder Zuschalten sind alle Kooperationskolleginnen und Kollegen herzlich eingeladen  (per ZOOM oder live):

Wenn nicht anders angegeben, sind unsere Teams jeweils von 10-13 Uhr geplant.

20.08. (alt) -> 19.08. (neu) 9:45

18.09., 02.10., 16.10., 19.11., 11.12.

Start ist jeweils um 10 Uhr und Ende etwa um 13 Uhr.

 Wie immer, sind auch unsere Externen (digital oder analog) willkommen.

Bitte gebt mir in diesem Fall vorab über eure Teilnahme Bescheid.

 Themen und Termine für die Workshops (Fort-und Weiterbildung):

Workshops 2020

Frühjahrsworkshop:

  • Termin: 03.04.2020 um 10-16 Uhr in der GWG München
  • Thema: Mündliche Gutachtenerstattung; Fallbesprechungen
  • Referent: Dr. Tobias Ulrich, Staatsanwalt als Gruppenleiter, München I

Sommerworkshop:

  • Wir werden uns mit folgenden Themen beschäftigen:•    Termin: 24.07.2020 um 14-17 Uhr in der GWG München •    Thema: Spektakuläre Kriminalfälle und ihre aussagepsychologische Bewertung •    Referentinnen: Kollegenkreis

    •    Termin: 25.07.2020 um 10-16 Uhr in der GWG München •    Thema: Neurowissenschaftliche Befunde zum Einfluss traumatischer Ereignisse auf das Gedächtnis •    Referent: Prof. Dr. Matthias Gamer, Universität Würzburg

    Es ist möglich, nur am Freitag, nur am Samstag oder auch an beiden Tagen – digital oder vor Ort – teilzunehmen. Dieses Jahr regulieren wir coronabedingt die Teilnehmerzahl vor Ort.

Herbstworkshop:

  • Termin: 06.11.2020 um 11-17 Uhr in der Hochstadenstraße 15, 50674 Köln
  • Thema: Trainings zum Umgang mit schwierigen Zeugen; Fallbesprechungen
  • Referentinnen: Dr. Diana Gossmann (Leichte Sprache), Dr. Prisca Jager
  • (Einfühlsamkeit und Gesprächsführung bei auffälligen Zeugen)

Workshops 2019

Workshop (Köln):

  • Thema: Befragungstechniken
    (Vortrag und Übungen zum Thema Vernehmungslehre und „leichte Sprache“
    von Frau Dipl.-Psych. Dr. Dorothee Griesel und Frau Dipl.-Psych. Dr. Diana Gossmann)
  • Da die Deckers-Tagung 2019 am 02.11 sattfindet wäre der Workshop am 01.11.2019.

Workshop (München) 05.07.2019 um 14-17 Uhr:

  • Thema 1: Kulturelle Spezifika in der Begutachtung
  • Vortrag von Frau Dipl.-Psych PD Dr. Michaela Pfundmair zu aktuellen Forschungsarbeiten, Kurzbeiträge von weiteren Kollegen zu Lebenswelten arabischer und türkischer Zeugen
  • Thema 206.07.2018 um 10-16 Uhr in der GWG München: Fehlerquellen in aussagepsychologischen Gutachten (Vortrag); Neue Entwicklungen in der Aussagepsychologie (Diskussionsrunde)
  •  Referent: Prof. Dr. Günther Köhnken

Workshop München: 08.03.2019 um 10-16 Uhr in der GWG München

  • Thema: Vertiefung der Strafprozessordnung
  • 10-13 Uhr: Vortrag und Diskussion mit Frau RAin Mauss zur StPO
  • 13-16 Uhr: Weiterführende Diskussion zur StPO; Fallbesprechungen
  • Referentin: Frau RAin Mandana Mauss (häufig Nebenklagevertreterin für Missbrauchsfälle zB in Augsburg)

26.10. 2018 in Köln:  (10-16 Uhr).  Zeugen mit Intelligenzminderung.

Sommerworkshop: 04.-05.05.2018 (GWG München)

– 04.05.2018 (14-17 Uhr): Thema: Auswirkungen von Medikamenten und Drogen auf die Aussagetüchtigkeit (Inpulsreferat und anschließende Diskussion); Referent: Dr. Vogel, Arzt für Psychiatrie

– 05.05.2018 (10-16 Uhr): Thema: Das Konzept Trauma in der Aussagepsychologie und berufspolitische Entwicklungen (Inputreferat und anschließende Diskussion); Referent: Prof. Dr. Max Steller

Workshop am 8.12.2017 GWG-München: 9:00h – 16:30h

„Nein heißt Nein und die Folgen für die aussagepsychologische Begutachtung“

Leitung: Dr. Dorothee Griesel und Prof. Dr. Michaela Pfundmair,

9:00-12:00 Uhr: Gastvortrag und Diskussion mit StA Weber (Staatsanwaltschaft München, spezialisiert auf Erwachsenenstrafrecht) zum neuen Tatbestand und Beispielen aus der Praxis

2:00-13:00 Uhr: Mittagspause

13:00-14:30 Uhr: Bericht über Recherchen zum neuen Sexualstrafrecht und deren Konsequenzen für die Aussagepsychologie von Fabienne Kohlmann und Elena Ebner 14:30-15:00 Uhr: Kaffeepause

15:00-16:30 Uhr: Diskussion zu den Möglichkeiten der Behandlung des neuen Sexualstrafrechts in der aussagepsychologischen Praxis